Schnelles Erkennen und Auswerten von Signalen zur Sicherheit bei unerwünschten Ereignissen

Im Lebenszyklus eines Medikaments können jederzeit unerwünschte Ereignisse mit verheerenden Folgen auftreten. Sobald ein Ereignis erkannt wird, sind sofortige Maßnahmen erforderlich, um die Arzneimittelsicherheit zu gewährleisten und die gesetzlichen Anforderungen an eine rechtzeitige Berichterstattung zu erfüllen.

Bei Datensilos, separaten Warehouses für Analysen und Vorgänge und der Verwendung starrer Technologien, die eine umfassende Datenmodellierung erfordern, kann es jedoch Monate dauern, bis wichtige Erkenntnisse aus dem riesigen Volumen und der Vielzahl verfügbarer Sicherheitsdaten gewonnen werden.

MarkLogic-Kunden haben eine Datenplattform entdeckt, die eine schnellere Signalerkennung und ein vereinfachtes Reporting für die Pharmakovigilanz ermöglicht.

Unsere flexible Technologie ermöglicht Folgendes:

  • Bis zu 10x schnellere, vielfältig strukturierte Datenintegration
  • Bessere Entscheidungsfindung mit einer vollständigen 360-Ansicht der Daten
  • Intelligente Semantiksuche, die versteckte Datenverbindungen aufdeckt
  • Höchste Sicherheitszertifizierung und verbesserte Data Governance

Dank der flexiblen Bereitstellung von MarkLogic kann diese einsatzbereite Unternehmenslösung in der Cloud bereitgestellt werden –- ohne dass Infrastruktur gekauft oder verwaltet werden muss.

Wichtige Verbindungen schneller herstellen

Johnson & Johnson entwickelt eine Metadaten-App, um schnell Einblicke zu gewinnen


J&J erzielte einen Wettbewerbsvorteil durch den Aufbau eines Metadatenkatalogs, mit dem Forscher Metadaten schnell filtern können, um Patientenkandidaten und Studien zu ermitteln, die für ihre Forschung von entscheidender Bedeutung sind.

Nutzen Sie die Daten aus der Praxis zur schnelleren Erkennung unerwünschter Ereignisse


Erfahren Sie, warum Datenharmonisierung, semantische Anreicherung und die Fähigkeit, alle verfügbaren Daten zu durchsuchen, die ersten entscheidenden Schritte für schnellere Signalerkennung und Erkenntnisse sind.

IDC Customer Spotlight: Wie AbbVie Daten aus der Arzneimittelforschung zusammenführt


Erfahren Sie, wie ein führendes pharmazeutisches Unternehmen Wissenschaftler in die Lage versetzt, fundiertere Entscheidungen zu treffen, indem es eine Cloud-basierte Datenplattform schafft, die Echtzeitzugriff auf Daten aus dem gesamten Unternehmen ermöglicht.

Der Operational Data Hub für Pharmakovigilanz

MarkLogic ist eine vertrauenswürdige Datenbank für wichtige Informationen und bietet eine schnellere Möglichkeit, um unerwünschte Ereignisse zu erkennen und zu bewerten, und zwar mit einer einzigen Informationsquelle für die Herkunft aller Arzneimitteldaten und Metadaten.

Solution Sheet ansehen

Pharma-Branchenlösungen 600x600
Biotech 600

Beschleunigen Sie die Entwicklung belegfähiger Daten

Ein effizienter Einblick in Gesundheitsdaten ist der Schlüssel zu einer schnelleren Erzeugung von Nachweisen. MarkLogic beschleunigt die RWE-Entwicklung, indem es eine schnelle Integration, Harmonisierung und intelligente Suche in Datensilos ermöglicht.

Whitepaper lesen

Einführung in den Operational Data Hub

Architekten kennen die Herausforderungen der Datenintegration nur allzu gut. Erfahren Sie, warum der Operational Data Hub (ODH) unverzichtbar ist, wenn es darum geht, immer neue Geschäftsanforderungen zu erfüllen und die Herausforderung Data Management zu bewältigen.

E-Book herunterladen

ODH-Coverbild
Auf dieser Website werden Cookies verwendet.

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß der MarkLogic Datenschutzrichtlinie zu.