Der Pharma Research Hub von MarkLogic ist eine zentrale Plattform für einfachen Zugang zu einer möglichst großen Anzahl von F&E-Daten. Ganz gleich, ob Publikationen, Autoren, Gene oder Medikamente – strukturiert und unstrukturiert, öffentlich und privat – alles wird über den Pharma Research Hub bereitgestellt. Da die Datenintegration 10 Mal schneller erfolgt als bei eigens entwickelten Lösungen, erhalten Anwender einen schnelleren Zugriff auf mehr Daten. Und als Cloud Service für Unternehmen bereitgestellt lässt er sich innerhalb weniger Minuten ohne IT-Verwaltungsaufwand implementieren und bietet ein Sicherheits- und Skalierbarkeitsniveau, das andere Lösungen nicht erreichen können.

Ankündigung lesen AM WEBINAR TEILNEHMEN

Pharma Research Hub – Videocover

Für Pharmaunternehmen kann die Entdeckung neuer Moleküle und die Kosten für die Entwicklung eines erfolgreichen Medikaments bis zu 15 Jahre und 2,6 Mrd. USD in Anspruch nehmen – was verhindert, dass potenziell lebensrettende Medikamente zu den Patienten zu gelangen, die sie benötigen, und dazu führt, dass Arzneimittelprüfungen bei einem möglichen Misserfolg abgebrochen werden. In dieser Branche können bereits kleine Verbesserungen zur Straffung der F&E-Prozesse zu einem deutlich höheren Umsatz und niedrigeren Kosten führen. Um diese Ziele zu erreichen, müssen Pharmaunternehmen ihre riesigen Datenbestände nutzen, die jahrzehntelange Forschung und Daten aus klinischen Studien umfassen.

Die Herausforderung besteht darin, dass Forscher oft nicht auf die Informationen zugreifen können, die sie benötigen. Und selbst wenn die Daten konsolidiert werden, fällt es den Forschern schwer, alles durchzusehen und zu verstehen, um zielsicher die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen und die richtigen Ergebnisse zu teilen. Natürlich arbeiten IT-Abteilungen, die die F&E-Organisation unterstützen, daran, dieses Problem zu lösen, aber sie müssen sich oft mehr auf die IT-Infrastruktur als auf die Entwicklung von Endbenutzerlösungen konzentrieren.

MarkLogic Research Hub

Vorteile des Pharma Research Hub

Der Pharma Research Hub ermöglicht es Forschern, Informationen schnell und einfach zu finden, zu synthetisieren und auszutauschen, was die F&E-Pipeline für das nächste Blockbuster-Medikament Ihres Unternehmens beschleunigt und verbessert.

Entdeckung und Zusammenarbeit vorantreiben

Basierend auf fortgeschrittenen Funktionen – Semantik, Fuzzy Matching und KI, Reihenfolge nach Relevanz und angereicherten Metadaten – liefert der Hub Suchergebnisse in höchster Qualität und macht es einfach, Ergebnisse sicher mit Kollegen zu teilen und bei Änderungen an den Daten benachrichtigt zu werden.

10 Mal schnellere Integration von Pharma-Daten

Der Pharma Research Hub stellt sicher, dass den Forschern alle benötigten Daten zur Verfügung stehen, da sie über die schnellen Datenpipelines von MarkLogic rasch integriert werden können. Mit dem Hub erhalten Forscher die Daten, die sie benötigen, und die IT wird nicht durch komplexe Datenintegration belastet.

Basierend auf einer Unternehmensplattform

Der Hub basiert auf der MarkLogic Data Hub-Plattform, einem Unternehmenssystem, das von kleinen Datensätzen bis zu Petabyte skaliert werden kann. Mit MarkLogic erhalten Sie sofortigen Mehrwert und können sich auf unsere Expertise im Infrastrukturmanagement verlassen, damit Ihre IT-Abteilung das nicht tun muss.

Mit MarkLogic können wir Forschern Daten schneller, kostengünstiger und genauer zur Verfügung stellen als unsere Mitbewerber.“

Phil Hajduk

Entscheidende Funktionen für Pharmafirmen

Sie können mit vorab geladenen Datenquellen beginnen, diese aber jederzeit problemlos erweitern und skalieren. Es geht nicht darum, mit wie vielen Quellen Sie beginnen, sondern darum, wie schnell Sie die für Ihre Forschung relevanten Daten laden und harmonisieren können.

Sie können das Verbindungsdiagramm in Ihren Daten anzeigen, durchsuchen und darin navigieren, indem Sie alle zugehörigen Beziehungen nutzen. Sie können beispielsweise sehen, wie ein Forscher mit Institutionen, Publikationen und anderen Kollegen verbunden ist. Wenn Sie in das Diagramm klicken, können Sie sehen, welche strukturierten Daten mit jeder Entität verbunden sind (im Hintergrund arbeitet eine multi-modale Datenbank!).

Mit unserer Smart Mastering-Funktion können Sie KI und maschinelles Lernen nutzen und bessere Suchergebnisse mit höherwertigen Daten erzielen. Darüber hinaus können Sie Qualitätsregeln für Datenexporte erstellen, die an Bioinformatik- und KI-Systeme außerhalb des Hubs gesendet werden.

Erhalten Sie Benachrichtigungen über neue Informationen, sobald sie verfügbar sind oder im Hub aktualisiert werden.

Optimieren Sie die Suchergebnisse ohne Notwendigkeit für IT-Support, indem Sie Gewichtungen, Relevanzbewertungen und Ausschlüsse anpassen.

Aggregieren Sie Ihre Suchergebnisse – z. B. Schlüsselpublikationen, Experten, Verbindungen und mehr – an einem Ort zum Nachschlagen und Teilen mit Kollegen.

MarkLogic Pharma Research Hub – Diagramm

Basierend auf einer leistungsstarken Unternehmensplattform

MarkLogic Data Hub-Plattform

Die dem Pharma Research Hub zugrunde liegende Plattform wird von Tausenden von Unternehmen auf der ganzen Welt geschätzt:

  • Moderne NoSQL-Funktionen – Multi-modal, integrierte Suche, skalierbar
  • Bewährte Unternehmensfunktionen – Sicher,∙ hochverfügbar,∙ 100 100% Datenkonsistenz
MarkLogic Data Hub-Service

Der Pharma Research Hub wird mit dem MarkLogic Data Hub-Service bereitgestellt, einem automatisierten Cloud-Service, der eine einfache, reibungslose Bereitstellungsoption bietet:

  • Bereitstellung in Minuten – Keine Infrastruktur,∙ kein Verwaltungsaufwand
  • Niedrige, kalkulierbare Kosten – Abonnement-Service,∙ Keine Spitzen

Nachgewiesener Erfolg in der Pharmabranche

Führende Pharmaunternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf MarkLogic. Mit dem MarkLogic Pharma Research Hub ist es jetzt noch schneller und einfacher, die unmittelbarste Herausforderung in der Big-Pharma-Branche zu lösen.

Ressourcen

Fallstudie
IDC Customer Spotlight: AbbVie begegnet der Zukunft mit einer stolzen Innovationshistorie

AbbVie sieht sich bei Forschung und Entwicklung mit großen Datenherausforderungen konfrontiert. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht von IDC gibt Einblick in die Probleme und die nächste Generation der Datenbanktechnologie, mit der AbbVie diese überwindet.

Datenblatt
Pharma Research Hub

Integrieren Sie alle Pharmadaten mit dem Pharma Research Hub 10 Mal schneller – einer zentralen Plattform, die einfachen Zugriff auf die größtmögliche Bandbreite an verfügbaren F&E-Daten bietet, einschließlich Publikationen, Autoren, Gene, Medikamente und mehr.

Data Hub + Cloud-Service
Der MarkLogic Data Hub-Service

Sie müssen keine Zeit mit der Kombination verschiedener Services verschwenden, um zu versuchen, alle erforderlichen Funktionen zusammenzubringen. Der MarkLogic Data Hub Service bietet alles, was Sie brauchen – mit unübertroffener Sicherheit und Governance.

Blog
Führendes Biotech-Unternehmen führt Metadaten-App zur Beschleunigung der RWE-Entwicklung ein

MarkLogic hat einen Metadaten-Katalog für ein Fortune 50-Pharmaunternehmen erstellt, der es Forschern ermöglicht, Metadaten effizient zu filtern und die für ihre Forschungsgebiete relevantesten Studien zielgenau zu finden.

Webinar
Digitalisierung der modernen Life Sciences-Lieferkette durch Silo-übergreifende Integration von Daten

Dr. Clare Augustine, Leiterin Taxonomieverwaltung bei Amgen, spricht mit MarkLogic Experten für Gesundheitswesen, Life Sciences und Fertigung darüber, wie branchenführende Unternehmen Daten aus der gesamten Lieferkette miteinander verknüpfen, um Betrieb sowie Compliance von Frächtern zu verbessern und dabei die Kosten zu senken.

Lösungen
Echte Ergebnisse für Life Sciences

Von Forschung und Entwicklung über Lieferkette und Pharmakovigilanz bis hin zur Generierung von Praxis-Nachweisen – MarkLogic ermöglicht es Pharmafirmen, alle ihre pharmazeutischen Daten schnell und kostengünstig zu erfassen, auf sie zuzugreifen und Einblicke aus ihnen zu erhalten.

Auf dieser Website werden Cookies verwendet.

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß der MarkLogic Datenschutzrichtlinie zu.