MarkLogic bietet professionelle HA/DR-Funktionen für eine hohe Verfügbarkeit Ihrer Daten und minimale geplante Ausfallzeiten. Auf diese Weise lassen sich Risiken reduzieren und Unterbrechungen vermeiden.

Mit MarkLogic stehen Ihre Daten stets auf einer bewährten Plattform mit kompromissloser Datenintegrität zur Verfügung. Bei den meisten anderen NoSQL-Datenbanken sieht dies anders aus: So gut wie jede Datenbank verspricht beim Ausfall eines der Knoten Hochverfügbarkeit. Doch die meisten NoSQL-Datenbanken sind nicht ACID-konform und können deshalb nach einem Failover oder einer Wiederherstellung keine Konsistenz garantieren. Für eine wirklich stabile und widerstandsfähige Datenbank benötigen Sie hochprofessionelle HA/DR-Funktionen und ACID-Transaktionen.

Datenblatt herunterladen

Datenbankreplikation für Disaster Recovery

Disaster Recovery-Funktionen schützen im Falle eines Komplettausfalls des Rechenzentrums, z. B. bei einem Stromausfall oder einer Naturkatastrophe. Mit DR können Sie per SSL ein Backup ausgewählter Komponenten oder der gesamten Datenbank erstellen. Sie können auch inkrementelle Backups in Kombination mit einer Protokollarchivierung ausführen, um die Datenbank zu einem bestimmten Zeitpunkt wiederherstellen. Hierdurch wird das Recovery Point Objective (RPO) minimiert und weniger Speicherplatz beansprucht.

Flexible Replikation über getrennte, lückenhafte oder deaktivierte Netzwerke

Die Bereitstellung der erforderlichen Daten zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort ist mit zahlreichen Herausforderungen und Risiken verbunden – und in manchen Fällen schlichtweg unmöglich. Bei dem Versuch, ihre Daten von zentralen Rechenzentren an entfernte Netzwerkbereiche zu replizieren, stoßen global agierende Unternehmen aufgrund zu hoher Latenz oft auf Probleme. Besonders bei militärischen Operationen ist die Übertragung von Daten in Einsatzgebiete aufgrund von Aspekten der Cybersicherheit und technischen Hürden, z. B. feindlichen Störsendern, oft problematisch. Die flexible Replikation von MarkLogic ist die perfekte Lösung, um Daten über getrennte, lückenhafte oder deaktivierte Netzwerke hinweg auszutauschen.

Automatisches Failover für Hochverfügbarkeit

Hochverfügbarkeit bedeutet Kontinuität innerhalb eines Clusters sowie Schutz vor Komponentenfehlern bei Computern, Netzwerkgeräten und Netzteilen. MarkLogic Cluster sind dank fehlertoleranter Evaluator- (E-Nodes) und Datenknoten (D-Nodes) vor dieser Art von Fehlern geschützt. Wenn ein E-Node oder D-Node ausfällt, übernehmen automatisch andere Knoten den Workload, sodass die in MarkLogic Partitionen („Forests“) gespeicherten Daten stets verfügbar sind. Hochverfügbarkeit lässt sich durch ein Failover vom lokalen Datenträger auf DAS oder SSD bzw. auf freigegebene Datenträgersysteme wie SAN, Amazon S3 oder HDFS erzielen.

Aufbau einer ausfallsicheren Architektur

Sie möchten wissen, wie Sie einen stabilen, ausfallsicheren Cluster einrichten? In diesem Webinar erfahren Sie die wichtigsten Zutaten für eine Architektur, die den ständig steigenden Ansprüchen in Bezug auf Datensicherheit und Benutzerfreundlichkeit genügt.

Video ansehen

Diese Unternehmen nutzen MarkLogic

Eine der fünf führenden Investmentbanken weltweit betreibt ihre operative Handelsplattform auf Basis von MarkLogic und verarbeitet damit täglich über 100.000 komplexe Handelsvorgänge, die zu ca. 32 Millionen gleichzeitigen Live-Deals im System führen. HA und DR sind hierbei unerlässlich, um Ausfallzeiten und Risiken zu minimieren.


Die Website HealthCare.gov basiert auf MarkLogic und konnte bereits im ersten Jahr über 5.500 Transaktionen pro Sekunde und mehr als 8 Millionen Registrierungen für Krankenversicherungen verzeichnen. Die Centers for Medicare and Medicaid benötigten eine bewährte, ausfallsichere Datenbank, bei der die Daten garantiert verfügbar waren.

Mehr erfahren

Dokumentation
Grundlagen von HA/DR in MarkLogic

Weitere Informationen

Datenblatt
Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery

Weitere Informationen

Funktionen speziell für Unternehmen

Auf dieser Website werden Cookies verwendet.

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß der MarkLogic Datenschutzrichtlinie zu.