Nutzen Sie RDF-Daten innerhalb Ihrer MarkLogic-Anwendungen. Lernen Sie, Tripel zu erstellen, zu verwalten, zu indizieren und abzufragen. Dadurch können Sie Anwendungen mit leistungsfähigen semantischen Funktionen entwickeln.

  • Dauer: Zwei 8-stündige Unterrichtseinheiten
  • Format: Praxisorientierte Übungen unter Aufsicht eines Schulungsleiters oder im Selbststudium
  • Verfügbarkeit: Live-Onlinekurse, Selbststudium, öffentliche Kurse, Schulungen vor Ort
  • Zielgruppe: Entwickler
  • Voraussetzungen:

Termin für einen Kurs mit einem Schulungsleiter auswählen Kurs im Selbststudium starten

Kursziele

Attendees completing this course will be able to:

  • Semantik in MarkLogic verwenden
  • anzugeben, was ein Tripel ist und woher Tripel kommen
  • Tripel in MarkLogic laden
  • Nutzung von eingebetteten Tripeln
  • Tripel-index aktivieren
  • SPARQL definieren
  • SPARQL-Abfragen erstellen
  • Funktionen und Filter bei SPARQL-Abfragen verwenden
  • Serialisierung von Abfrageergebnissen spezifizieren
  • Such- und SPARQL-Kombinationsabfragen zu erstellen
  • Tripel aus öffentlich zugänglichen Repositories generieren und speichern
  • Pfad-Ausdrücke schreiben, um semantische Graphen zu traversieren
  • Inferenzen implementieren
  • Tripel und Graphen aktualisieren
  • auf weitere Lernmittel zugreifen

Kursübersicht

  • Beschreibung von Semantik
  • Verständnis der Nutzung von Semantik
  • Ausschöpfen der Vorteile der Semantik in MarkLogic
  • Zugriff auf MarkLogic
  • Verständnis von Tripeln
  • Erfahren, woher Tripel kommen
  • Die Formate von Tripeln kennen
  • Tripel in eine Datenbank laden
  • Verstehen, wie Tripel gespeichert werden
  • Tripel über XQuery oder JavaScript laden
  • Tripel über REST laden
  • Tripel über MLCP laden
  • Erörterung der Nutzung von eingebetteten Tripeln
  • Eingebettete Tripel laden
  • Speicherung von eingebetteten Tripeln
  • Funktionsweise des Tripel-index
  • Den Tripel-index verwenden
  • Den Tripel-index verwenden
  • Erläuterung SPARQL
  • Schreiben einer SPARQL-Abfrage
  • Verwendung von Prefixes
  • Verwendung von Labels
  • Abfrageergebnisse filtern
  • SPARQL-Funktionen verwenden
  • Verwendung von Aggregatfunktionen
  • SPARQL über REST ausführen
  • SPARQL mit Java and Node.js beschreiben
  • SPARQL in XQuery und JavaScript ausführen
  • Werte an eine SPARQL-Abfrage übergeben
  • Serialisierung eines SPARQL-Abfrageergebnisses
  • Implementierung von Semantik in Anwendungen
  • Öffentlich verfügbare Tripel generieren
  • Schreiben von Kombinationsabfragen
  • XQuery und JavaScript-Funktionen verwenden
  • Verständnis von Pfaden
  • Schreiben von Pfaden
  • Inverse Pfade spezifizieren
  • OR Pfade erstellen
  • Inferenzen verstehen
  • Ontologie-Tripel erstellen
  • Anwendung von Pfaden für Inferenzen
  • Verwendung einer Inferenzregel
  • Spezifizierung von Standardregeln für Datenbanken
  • Die Aktualisierung von SPARQL verstehen
  • INSERT DATA zum Einfügen eines Tripels verwenden
  • DELETE DATA zum Löschen eines Tripels verwenden
  • Tripel aktualisieren
  • Eingebettete Tripel aktualisieren
  • Berechtigungen für Graphen aktualisieren
  • Löschung eines Graphen
Lernen auf die einfache Art

Mit diesen kostenlosen Schulungen werden Sie in kurzer Zeit zum MarkLogic Experten

Selbststudium

Sie können aus Zeitgründen nicht an unseren Schulungen mit einem Schulungsleiter teilnehmen? Dann bestimmen Sie Ihr Tempo selbst! Nutzen Sie unser Portal für das Selbststudium.

On-Demand-Tutorials

Schauen Sie sich die neuesten Video-Tutorials mit praktischen Beispielen an. Diese stehen auch über unsere University App zur Verfügung: iOS oder Android.

Prüfungen

Mit einer solchen Prüfung demonstrieren Sie, dass Sie die Lernziele der jeweiligen Schulung verstanden haben.

Auf dieser Website werden Cookies verwendet.

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß der MarkLogic Datenschutzrichtlinie zu.