Warum bei MarkLogic arbeiten?

Problemlöser. Schriftsteller. Technik-Guru. Wir brauchen sie alle und sehen Vielfalt als Bereicherung. MarkLogic-Experten haben die unterschiedlichsten beruflichen und kulturellen Hintergründe und ein gemeinsames Anliegen: Datenbanken auf ein völlig neues Level zu bringen.

„Ich freue mich jeden Tag aufs Neue an spannenden und herausfordernden Aufgaben arbeiten zu können. Ich liebe es!"

– Sudhakar Reddy, Entwicklungsingenieur

„Ich weiß die Unterstützung und die Vielfalt bei MarkLogic zu schätzen und finde es erfrischend, wie viele Frauen technische Fachgespräche leiten. Mir gefällt die Mischung der kulturellen Hintergründe, und ich freue mich, dass wir Mitarbeiter aus verschiedenen Regionen, Altersgruppen und Erfahrungsstufen einstellen.“

– Kasey Alderete, Director, Product Management

„MarkLogic unterstützt mich sowohl bei meinen beruflichen als auch persönlichen Zielen. Ich bin mittlerweile 7 Jahre hier. Das sagt im Grunde alles.“

– Gaurav Ghai, Leitender Ingenieur

Die Technologie von MarkLogic ist toll. Die Kollegen bei MarkLogic sind sogar noch toller.“

MarkLogicians im Interview.

Jose Espinoza

Jose Espinoza, Manager im Bereich Support & Bereitstellung, begeistert sich für alles, was mit Fußball zu tun hat, und hat noch nie eine indische Blätterteigspezialität gegessen, die ihm nicht geschmeckt hat.

Welcher Moment bei MarkLogic hat sich Ihnen am meisten eingeprägt?
Was ist jetzt erzähle, ist wirklich so passiert: 2006 hat einer unserer Berater (Uchenna Igwebuike) eine Frau und ihr Kind aus einem brennenden Wagen auf dem Highway 92 gerettet, indem er das Autofenster eingeschlagen und die beiden herausgezogen hat. Das ist an einem Dienstagmorgen passiert, und er hat mir die Geschichte beim Mittagessen erzählt.

Am Freitag habe ich dann Josh Narva und Ian Small davon berichtet, wieder beim Mittagessen. Und am Nachmittag sind Josh und die Mitarbeiter aus der HR-Abteilung doch tatsächlich mit einem Kuchen bei einem gemütlichen Beisammensein aufgekreuzt, den sie mit einem brennenden Auto und einer kleinen Nachbildung von Uchenna verziert haben, um seine Heldentat nachzustellen!

Jenna Iwamura

Jenna Iwamura ist unsere Büro-Administratorin und Personalfachfrau im Unternehmenshauptsitz! Bevor sie diese Vollzeitstelle übernahm, absolvierte sie letzten Sommer und Winter ein Praktikum bei MarkLogic.

Was gefällt Ihnen an der Arbeit bei MarkLogic besonders gut?
Am besten gefällt mir bei MarkLogic, wie viel Spaß meine Kollegen und ich bei der Arbeit und außerhalb der Arbeitszeiten haben.

Gibt es es etwas, was Ihre Kollegen nicht über Sie wissen?
Ich esse viel zu oft bei Taco Bell.

Was würden Sie als Erstes kaufen, wenn Sie im Lotto gewinnen?
Eine Katze, und ich würde sie Pico de Gato nennen.

Julie Furt

Julie Furt, Vice President des Bereichs Worldwide Consulting & Training Services, hat maßgeblich am Aufbau der MarkLogic Consulting Services mitgewirkt.

Gibt es es etwas, was Ihre Kollegen nicht über Sie wissen?
Ich bin süchtig nach Abenteuerreisen: ich bin zum Beispiel schon mit Haien getaucht, mit dem Motorrad an der Grenze zwischen Myanmar und Thailand entlanggefahren und habe eine Gletscherwanderung gemacht, als ich im 5. Monat schwanger war.

Was gefällt Ihnen an der Arbeit bei MarkLogic besonders gut?
Die Kultur der Zusammenarbeit und die Menschen, die diese Kultur prägen. Ich bin echt dankbar, dass es immer Mitarbeiter gibt, die gerne helfen.

Aaron Newberg

Aaron Newberg, technischer QA-Experte, entwickelt Tools, um Produktfunktionen zu testen. Er ist gerne am Strand und fährt in seiner Freizeit Snowboard, guckt Fernsehen und joggt ... zumindest manchmal.

Was ist Ihr Lieblingstier?
Ich mag Schildkröten.

Zu wem sehen Sie auf?
Michael Scott. Eines Tages möchte ich der beste Chef der Welt sein.

Welcher Moment bei MarkLogic hat sich Ihnen am meisten eingeprägt?
Als ich dem ganzen Entwicklungsteam meine Arbeit vorstellen konnte!

MarkLogic ist ein EEO-Arbeitgeber (Equal Employment Opportunity). Die Unternehmenspolitik sieht vor, Chancengleichheit für alle qualifizierten Bewerber herzustellen, unabhängig von Ethnie, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, geschlechtlicher Identität, Herkunft, Alter, ehemaliger Militärangehörigkeit, Behinderungen und Erbinformationen.

Auf dieser Website werden Cookies verwendet.

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß der MarkLogic Datenschutzrichtlinie zu.