Warum bei MarkLogic arbeiten?

Problemlöser. Schriftsteller. Technik-Guru. Wir brauchen sie alle und sehen Vielfalt als Bereicherung. MarkLogic-Experten haben die unterschiedlichsten beruflichen und kulturellen Hintergründe und ein gemeinsames Anliegen: Datenbanken auf ein völlig neues Level zu bringen.

„Ich freue mich jeden Tag aufs Neue an spannenden und herausfordernden Aufgaben arbeiten zu können. Ich liebe es!"

– Sudhakar Reddy, Entwicklungsingenieur

“I appreciate how supportive and diverse of an environment MarkLogic is—I’m energized by the number of women leading technical discussions, love the mix of cultural backgrounds, and appreciate that we draw from a mix of geographies, ages, and experiences.”

– Kasey Alderete, Director, Product Management

„MarkLogic unterstützt mich sowohl bei meinen beruflichen als auch persönlichen Zielen. Ich bin mittlerweile 7 Jahre hier. Das sagt im Grunde alles.“

– Gaurav Ghai, Leitender Ingenieur

Die Technologie von MarkLogic ist toll. Die Kollegen bei MarkLogic sind sogar noch toller.“

MarkLogicians im Interview.

Jose Espinoza

Jose Espinoza, Manager im Bereich Support & Bereitstellung, begeistert sich für alles, was mit Fußball zu tun hat, und hat noch nie eine indische Blätterteigspezialität gegessen, die ihm nicht geschmeckt hat.

Welcher Moment bei MarkLogic hat sich Ihnen am meisten eingeprägt?
True story — Back in 2006, one of our consultants (Uchenna Igwebuike), rescued a woman and her child from a burning car on highway 92 by breaking the car window and pulling them out. This happened on a Thursday morning, and he told me the story over lunch.

On noon Friday, I shared the story with Josh Narva and Ian Small, again over lunch. That very afternoon, at the beer bash, Josh and HR showed up with a cake featuring a burning car and a small Uchenna figurine re-creating his heroic deed!

Jenna Iwamura

Jenna Iwamura is our office administrator and HR specialist at HQ! Prior to working full time, she interned at MarkLogic last summer and winter.

What is your favorite thing about working at MarkLogic?
My favorite thing about working at MarkLogic is how much fun my coworkers and I have at work, and outside of work.

What is one thing no one at work would guess about you?
I eat uncomfortable amounts of Taco Bell.

What is the first thing you would buy if you won the lottery?
A cat and name him Pico de Gato.

Julie Furt

Julie Furt, Vice President des Bereichs Worldwide Consulting & Training Services, hat maßgeblich am Aufbau der MarkLogic Consulting Services mitgewirkt.

Gibt es es etwas, was Ihre Kollegen nicht über Sie wissen?
Ich bin süchtig nach Abenteuerreisen: ich bin zum Beispiel schon mit Haien getaucht, mit dem Motorrad an der Grenze zwischen Myanmar und Thailand entlanggefahren und habe eine Gletscherwanderung gemacht, als ich im 5. Monat schwanger war.

Was gefällt Ihnen an der Arbeit bei MarkLogic besonders gut?
Die Kultur der Zusammenarbeit und die Menschen, die diese Kultur prägen. Ich bin echt dankbar, dass es immer Mitarbeiter gibt, die gerne helfen.

Aaron Newberg

Aaron Newberg, technischer QA-Experte, entwickelt Tools, um Produktfunktionen zu testen. Er ist gerne am Strand und fährt in seiner Freizeit Snowboard, guckt Fernsehen und joggt ... zumindest manchmal.

Was ist Ihr Lieblingstier?
Ich mag Schildkröten.

Zu wem sehen Sie auf?
Michael Scott. Eines Tages möchte ich der beste Chef der Welt sein.

Welcher Moment bei MarkLogic hat sich Ihnen am meisten eingeprägt?
Als ich dem ganzen Entwicklungsteam meine Arbeit vorstellen konnte!

MarkLogic ist ein EEO-Arbeitgeber (Equal Employment Opportunity). Die Unternehmenspolitik sieht vor, Chancengleichheit für alle qualifizierten Bewerber herzustellen, unabhängig von Ethnie, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, geschlechtlicher Identität, Herkunft, Alter, ehemaliger Militärangehörigkeit, Behinderungen und Erbinformationen.

Auf dieser Website werden Cookies verwendet.

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß der MarkLogic Datenschutzrichtlinie zu.