Flexible Replikation

Flexible Replikation

Was ist das?

Die Bereitstellung der erforderlichen Daten zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort ist mit zahlreichen Herausforderungen und Risiken verbunden – und in manchen Fällen schlichtweg unmöglich. Flexible Replikation ist die Lösung des Problems: Sie ermöglicht es, Daten über geografisch verteilte Cluster und mehrere Mobilgerätenutzer hinweg bereitzustellen, ohne sich Gedanken um Sicherheitsrisiken zu machen oder sich mit unterbrochenen, unregelmäßigen oder latenten Netzwerkverbindungen machen zu müssen.

Die flexible Replikation unterscheidet sich von der Datenbankreplikation, weil sie die Filterung und Bearbeitung der Daten vor der Replikation ermöglicht. Da weniger Daten repliziert werden, erhalten Anwender die erforderlichen Informationen schneller, und Datenbankadministratoren können den Zugriff problemlos verwalten, indem sie festlegen, welche Dokumente und Teile von Dokumenten innerhalb einer Domäne repliziert werden sollen. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass die flexible Replikation vor allem Vorteile in Bezug auf Collaboration bietet, während die Datenbankreplikation auf Disaster Recovery ausgerichtet ist.

MarkLogic 8 ermöglicht das Filtern von Daten anhand von Abfragen. Dadurch profitieren Sie von schneller, flexibler und dynamischer Replikation.

  • Das Produkt ermöglicht die Datensynchronisierung bei geringstmöglicher Bandbreite, da Anwender den Umfang der Replikation auf die benötigten Daten beschränken.
  • Darüber hinaus wird der volle Abfrage-Funktionsumfang unterstützt, sodass Inhalte anhand von jeder beliebigen Suche gefiltert werden können.
  • Und nicht zuletzt wird der Replikationsumfang dynamisch aktualisiert, wenn die Abfrage geändert wird.
Gleichzeitig wird die durchgängige Sicherheit über alle Datenbanken hinweg sowie die zuverlässige Datenzugriffskontrolle gewährleistet.

Globale Replikation

Warum ist das wichtig?

Unternehmen und Mitarbeiter sind in der globalisierten Welt häufig über mehrere Standorte verteilt und benötigen schnellen Zugriff auf Daten oder die Möglichkeit, Daten unterwegs zu bearbeiten. Wurde ein Projekt früher an einem zentralen Ort abgewickelt, so sind heute oftmals zahlreiche Mitarbeiter über verschiedene Zeitzonen verteilt. Die flexible Replikation ermöglicht die sichere, schnelle Bereitstellung relevanter Daten und schafft somit die Grundlage für die effiziente Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Standorten und Mobilgerätenutzern.

Die Weiterleitung von Daten zwischen Remote-Anwendern und Hauptstandorten erfolgt über Pull-Technologie, wodurch der Benutzer die maximale Kontrolle über die Bandbreitennutzung erhält. Das bedeutet, dass Benutzer genau die Daten abrufen können, die für eine bestimmte Aufgabe, Arbeit oder Besprechung benötigt werden. Wenn Dokumente aktualisiert werden, kann durch benutzerdefinierten Code die Versionskontrolle und Konfliktauflösung gewährleistet werden. Diese Lösung hat sich bereits in zahlreichen unternehmenskritischen Anwendungsfällen mit verschiedenen Standorten und Mobilgerätenutzern bewährt.