Operational Data Hub

Operational Data Hub

Erweiterung über Data Warehouses mit reiner Suche oder Punkt-zu-Punkt-SOA-Datenintegration hinaus – durch eine datenorientierte Architektur zur Anpassung und Vereinheitlichung Ihrer Unternehmensdaten

Ob Kundenkenntnis, Verwaltung von Betriebsrisiken oder wettbewerbsorientierte Positionierung der Inhalte eines Unternehmens – die Entscheidungsträger von heute wissen, dass die Wirtschaft des 21. Jahrhunderts mehr denn je auf Informationen basiert. Doch allzu oft führen Branchenanforderungen zu einer anwendungsorientierten Entwicklung, die wertvolle Unternehmensdaten in geschäftsabhängigen Datensilos gefangen hält.

Die Operational Data Hub (ODH)-Lösung von MarkLogic hilft Unternehmen, ihre wertvollen Informationen besser zu nutzen – durch die Implementierung einer datenorientierten Unternehmensarchitektur für alle Geschäftsdaten. Die ODH-Architektur bringt die Anwendungen zu den Daten, damit Sie keine Zeit und kein Geld mehr für das Verschieben und Kopieren von Daten zwischen Anwendungen aufwenden müssen. Sie erhalten eine flexible Architektur für Ihr Unternehmen, mit der Sie Ihre Datenstrategie nach und nach implementieren können. So wird Veränderung zur Norm, nicht nur für die Datananalyse, sondern auch für die Betriebsabläufe in Ihrem Unternehmen.

Und weil die ODH-Lösung auf der Enterprise NoSQL-Datenbank-Plattform von MarkLogic basiert, sind unternehmesgerechte Zuverlässigkeit, Integrität, Konsistenz und Hochsicherheit für Ihre Datenbestände gewährleistet. Die flexible, agile ODH-Architektur integriert heterogene Daten und bietet Ihrem Unternehmen leistungsfähige Datendienste zur Unterstützung Ihrer Geschäftsanwendungen in Echtzeit. Das bedeutet:

  • kürzere Einführungszeiten für Anwendungen, ohne Einschränkung der Daten-Governance
  • eine stabile Plattform zur Entwicklung einer Master-Strategie für das Datenmanagement
  • bessere Möglichkeiten zur Bewältigung der Veränderungen und Innovationen, die neue Anforderungen mit sich bringen
  • eine genauere Analyse der Betriebsabläufe

Vorteile

Einfachere, schnellere Datenintegration

Formatunabhängig

Bewältigung vielfältiger Daten, Metadaten und Inhalte auf einer Plattform ohne vorherige Datenmodellierung

Eine einzige Plattform

Zuverlässige Performance

Transaktionskonsistenz (ACID), Hochverfügbarkeit und Hochsicherheit

Schnellere Anwendungsentwicklung

Flexibel und skalierbar

Flexible Anpassung an geänderte und neue Daten in jeder Hardware-Umgebung

Einfachere, schnellere Datenintegration

Schnelle Anwendungsentwicklung

Erstellung von Anwendungen nicht mehr in Monaten oder Jahren, sondern in Tagen oder Wochen

Eine einzige Plattform

Zentrale Plattform

Vermeidet die beim Einsatz mehrerer Anwendungen entstehende Komplexität und Anfälligkeit

Schnellere Anwendungsentwicklung

Niedrigere Kosten

Senkt die Einführungszeit sowie die Entwicklungs-, Betriebs- und Wartungskosten

Ressourcen