Federal Aviation Administration

Die US-Bundesluftfahrtbehörde FAA nutzt das Emergency Operations Network (EON) zur laufenden Überwachung und Beobachtung von schwierigen Witterungsverhältnissen und Notfallsituationen, um die Sicherheit von Fluggästen, Besatzung, Flugzeugen und Flughäfen zu gewährleisten. Als Behörde des US-Verkehrsministeriums ist die FAA befugt, alle Bereiche der zivilen Luftfahrt in den USA zu regeln und zu beaufsichtigen. Ihre Aufgabe ist es, für das weltweit sicherste und effizienteste Luftfahrtsystem zu sorgen.

PDF dieses Praxisbeispieles herunterladen


Anforderungen der Kunden

Um auf Notfälle am Boden und in der Luft richtig reagieren zu können, war die Federal Aviation Administration auf das Notfallnetzwerk EON angewiesen. Dieses Netzwerk dient dazu, verschiedene Dokumenttypen und Feeds zu verarbeiten und die Informationen in kürzester Zeit so aufzubereiten, dass sie die nötige Transparenz und Aussagekraft haben. Die FAA benötigte eine Lösung mit einem Back-End-Repository und Möglichkeit, nach unstrukturierten Daten zu suchen, unter anderem Tweets, Wetterberichte, Nachrichtenbeiträge, E-Mails, SharePoint-Dokumente und Geodaten. Diese Informationen sollten in gebündelter Form verfügbar sein und somit eine hilfreiche Entscheidungsgrundlage bilden. Zudem mussten sie sich gut in die maßgeschneiderten internen Anwendungen sowie in kommerzielle Lösungen einbinden lassen, damit die Daten schnell analysiert und weitergegeben werden können.


Die MarkLogic Lösung

Bereits wenige Wochen nach Implementierung der Repository- und Intelligence-Lösung hatte MarkLogic den uneingeschränkten Zugriff auf Volltexte, Metadaten, Facettensuche, Alarmfunktionen und komplexe Inhalte der FAA. Zuvor hatte die Behörde über ein Jahr lang andere Lösungen getestet – ohne den erhofften Erfolg. MarkLogic brachte der FAA unter anderem die folgenden Vorteile:

  • Einheitliches Repository mit allen Inhalten und einer sinnvollen Aufbereitung und Bereitstellung von Informationen
  • Nahtloser und schneller Übergang vom implementierten Betasystem zu einer umfassenden Produktionsumgebung
  • Integration in die vorhandenen Tools, dadurch fundiertere Situationsanalysen

Durch die Einführung von MarkLogic hatten wir nicht nur eine schnelle Datenbank-Engine zum Durchsuchen von Inhalten zur Verfügung, sondern wir konnten Ad-hoc-Daten aufnehmen – Daten, die sich in Notfällen nicht einplanen oder schematisieren lassen und von der Bundeszentrale genutzt werden, um Konflikte zu vermeiden und wichtige Informationen umgehend zu verbreiten. Ein schemafreies und flexibles Datenmodell ist ein solides Fundament für unsere Lösung.

Will Lawrence, Chief Architect, FAA

Zusammenfassung

Das Emergency Operations Network (EON) Dashboard ist ein vollständig integriertes Notfallkommunikationssystem auf der Basis von MarkLogic. Es bietet einen zentralen, konsolidierten Überblick über Situationserkennungsdaten. So können über das System Notfallinformationen in Echtzeit gemeldet und angezeigt sowie Geodaten über Google Maps dargestellt werden.

Zunächst versuchte das AEO-400-Team der FAA, das EON mit herkömmlichen SQL-Technologien zu implementieren. Doch aufgrund der – für eine solche Umgebung typischen – komplexen Mischung aus Daten und unvorhersehbarem Informationsbedarf stellte man fest, dass diese Vorgehensweise ungeeignet ist.

Benötigt wurde ein hochverfügbares System, das schnellen Zugriff auf Informationen bietet. Schließlich hängen vom EON in Notfällen Menschenleben ab.

Als die einzige Enterprise NoSQL-Datenbank sorgte MarkLogic auf schnelle und einfache Weise dafür, dass das AEO-400-Team unstrukturierte Daten aus unterschiedlichen Quellen laden, durchsuchen, umwandeln und bereitstellten kann. Das Ergebnis: eine konsolidierte Übersicht über Inhalte zur Situationserkennung.

Weitere Kundenberichte

ABN AMRO
ALM
American Psychological Association
American Society of Agronomy
Bowker
Broadridge
BSi Group
CABI
Codifyd
Condé Nast
CQ Roll Call
De Gruyter
EBCONT
Elsevier
Fairfax County, Virginia
Federal Aviation Administration
Gemeinnützige Organisation
Hannover Rück
Healthcare.gov
HEROLD.at
Informatics Corporation of America
Institute of Engineering and Technology
Institute of Physics
Investmentbank
Führende Investmentbank
Top-5-Investmentbank
JWG Group
Klopotek
Lagardère Active
M*Modal
Mitchell 1
MVB
National Archives & Records Administration
NBC Universal
OECD Publishing
Oxford University Press
Press Association
Princeton Theological Seminary
Reed Business Information
Royal Society of Chemistry
RSuite CMS
Springer
Thieme
Triumph Learning
University of Virginia
Warrior Gateway
Wiley
Yell.com